Logo Christkatholische Kirche Schweiz
Header Kleiner
      
   

Die Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen (SAK) des Grossen Rates befürwortet das neue Landeskirchengesetz. Dies teilte der Grosse Rat des Kantons Bern am 21. Juni den Medien mit. Die Kommission begrüsst des Weiteren die durch das Gesetz vorgesehene Stärkung der Autonomie der Landeskirchen und das damit verbundene neue Finanzierungssystem.

Damit schreitet die Entflechtung von Kirche und Staat im Kanton Bern weiter voran. Als letzter Kanton in der Schweiz bezahlt Bern bisher die Pfarrämter aus dem Kantonsbudget heraus. Vor allem dies wird sich mit dem neuen Landeskirchengesetz ändern. 

Von den Neuerungen ist auch die Christkatholische Landeskirche des Kantons Bern betroffen. Sie sei durch diesen Kommissionsentscheid einen grossen Schritt in Richtung eines neuen Landeskirchengesetzes vorwärts gekommen, «mit dem auch unsere Landeskirche gut leben kann», meint Pfarrer Christoph Schuler, Präsident der Christkatholischen Kommission des Kantons Bern.

Der Grosse Rat wird das Gesetz in der Septembersession 2017 in erster Lesung beraten.

red

 
(c) 2012 by Christkatholische Kirche der Schweiz